Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Sasha Marianna Salzmann »Darkroom des Erzählens«
© Heike Steinweg/ Suhrkamp Verlag

Mi 07.04.
10:00
Gespräch, als Stream
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Das Spiel mit Rollen und Identitäten ist dem Theater immanent. Selbst postdramatische Formate kommen selten ohne Zuschreibungen aus. Wie aber kommt das Koordinatensystem zustande, das Identität und Rolle auf der Theaterbühne konstituiert? Welche Ausschlüsse produziert es? Wie kann es geöffnet, wie Identität ohne Zuschreibung formuliert werden? Im Darkroom des Erzählens sucht die Dramatikerin Sasha Marianna Salzmann nach Antworten.

Eine Kooperation mit nachtkritik.de, unterstützt vom Deutschen Literaturfonds
Normalität. Eine gefährliche Fiktion?
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes, der Alltag, die „guten Sitten“: Was prägt unsere Vorstellungen von Normalität? Ist sie eher eine willkommene Richtschnur oder ein harscher Befehl? Ein Möglichkeitsraum oder ein Gefängnis? Neues Bürgertum und neues Prekariat, „Abgehängte“ und „Kosmopolit*innen“: Konkurrieren nicht längst verschiedene Realitäten und ihre je ganz eigenen „Normalitäten“ miteinander?

Gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.