Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

© privat

Mi 25.11.
20:00
Lesung, Pop, Theorie, Gespräch, als Stream
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Jennifer Beck und Steffen Greiner aus der Redaktion des eigenwilligsten Literaturmagazins »Die Epilog« stellen das Buch »Liebe, Körper, Wut und Nazis« vor, in dem es auch um Freundschaft, Grenzen und Tabus geht. Wie ein männlicher Autor rebellische Frauen imaginiert, erfahren wir, wenn Schriftsteller Ralph Hammerthaler aus seinem neuen Roman »Kosovos Töchter« liest, der von einer feministischen Bewegung erzählt, die sich gegen zählebige patriarchale Traditionen richtet. Die Ich-Erzählerin in Anna Prizkaus erstem Erzählband »Fast ein neues Leben« wächst auf in einem neuen Land, doch die Geschichten über das alte lassen sie nicht los. Toni Kater stellt Piano-Balladen aus ihrem aktuellen Album »Die schönen Dinge sind gefährlich« vor: poetische Texte und eine Stimme, die die Seele streichelt. Und der Singer-Songwriter Lutz Steinbrück schafft es mit seinem akustischen Indie-Folk-Pop, eine eigene Welt aus Love, Pain und Diskurs zu eröffnen.

Präsentiert von jungle.world


Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.