Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

© Paul Kuchel

Di 10.11.
20:00
Lesung, Gespräch, als Live-Stream
Gastveranstaltung
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Traktorist will er werden und die schöne Tochter des Sowchose-Vorsitzenden heiraten. Doch es kommt anders. Für ein deutsches Theater werden junge Talente gesucht und der 16-jährige Arnold Bungert wird vom Feld weg auf die Schauspielhochschule in Moskau geschickt. Hier trifft er die junge Violetta Kraushaar, die aus der Zeitung von der Talentsuche erfahren hat. Wir schreiben das Jahr 1980. Mitten in der kasachischen Steppe entsteht das Deutsche Schauspieltheater Temirtau, das sich zur Insel der deutschen Kultur und Sprache mit allen Grenzen und auch Freiheiten der späten Sowjetunion herausbildet. Nach Jahrzehnten treffen sich die Protagonisten wieder, um darüber zu sprechen, was aus ihren Träumen wurde. Eleonora Hummel präsentiert wortstark die Welt der deutschen Minderheit in der ausgehenden Sowjetunion und erzählt von den Sorgen, Nöten und Freuden des einzigen deutschen Theaters der nachkriegszeitlichen Sowjetunion.

 

Hier geht es zum Livestream

Eine Veranstaltung des Kulturreferats für Russlanddeutsche am Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte und des Deutschen Kulturforums östliches Europa. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, unterstützt vom Literaturforum im Brecht-Haus

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.