Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Mi 04.03.
19:00
Vortrag, Statements, Diskussion
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Die Alternative muss immer relativ zu etwas Bestehendem gedacht werden, das nicht mehr auf uneingeschränkte Zustimmung trifft. Der Begriff „Alternative“ ist zunächst einmal neutral und nicht genuin links. Er steht einfach für „jenseits des Mainstreams“. Aktuell ist der Begriff vor allem von rechts aufgeladen. Was aber bedeutet das für Literatur und Kunst, die sui generis in einem engen Bezugsfeld zu alternativen Perspektiven, Weltentwürfen, Visionen, Lebens- und Denkformen stehen? Und wie lässt sich der Begriff „Alternative“ für kritische, libertäre und sozialemanzipatorische Positionen zurückgewinnen?

 

Die Statements werden vorab in der Tageszeitung (taz) abgedruckt.

In Kooperation mit Helle Panke e. V.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.