Lade Veranstaltungen
29.11.07
20:00
Literarisches Programm
Zum 100. Geburtstag von Rudolf Hirsch
Es liest Jörg Gudzuhn; Moderation: Johannes Schönherr
Bettina Sitte (Violine) und Jürgen Kupke (Klarinette)
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Rudolf Hirsch, geboren in einer jüdischen Familie in Krefeld, übernahm das väterliche Schuhgeschäft, arbeitete im antifaschistischen Widerstand, emigrierte nach Holland, Belgien, Palästina und kehrte 1949 in die DDR zurück. Er war Gerichtsreporter, Journalist und Buchautor. Berichterstatter im Auschwitzprozess und anderer Kriegsverbrecherprozesse. Vielen ist er bekannt als Autor von Der Gelbe Fleck - Wurzeln und Wirkungen des Judenhasses in der deutschen Geschichte (zusammen mit seiner Frau Rosemarie Schuder), aber auch als Verfasser der legendären „Gerichtsberichte“ in der „Wochenpost“.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.