Lade Veranstaltungen
© Johannes Jansson/norden.org

17.08.15
20:00
Gespräch mit Videoeinspielungen
Wort und Bild – Sprach-Kunst in Buchformat
Mit Josef Kleinheinrich
Moderation: Carola Opitz-Wiemers
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Mit seiner einzigartigen Editionspraxis kümmert sich der Kleinheinrich Verlag seit Jahrzehnten um die Werke der dänischen Dichterin und hat ihnen den Weg „aus den elitären Lyrik-Zirkeln“ (Michael Braun) in eine begeisterte Öffentlichkeit geebnet. So wurden mit der Erzählung „Das gemalte Zimmer“ (mit Radierungen von Per Kirkeby) und den Gedichten „brev i april“ (mit Arbeiten auf Papier von Judith M. Kleintjes) poetische Kostbarkeiten in Buchformat geschaffen. Im Gespräch mit dem Münsteraner Verleger Josef Kleinheinrich soll den geheimnisvollen Übergängen zwischen Wort und Bild, Sprache und Kunst nachgespürt werden. Gezeigt werden außerdem Szenen aus dem Film „Inger Christensen – cikaderne findes“ von Jytte Rex, der 1998 entstand.

Medienpartner


Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.