Lade Veranstaltungen
31.03.11
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Wolfgang Benz (Hg.) „Vorurteile in der Kinder- und Jugendliteratur“
Mit Brigitte Mihok, Yasemin Shooman, Eske Wollrad und dem Herausgeber
Moderation: Sabine Mähne
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Im Kindes- und Jugendalter erworben, bleiben Stereotype und Feindbilder besonders wirksam. Wolfgang Benz, Historiker und Herausgeber des Bandes „Vorurteile in der Kinder- und Jugendliteratur“, erläutert die Dringlichkeit des Themas. Drei beteiligte Autorinnen berichten über ihre Einzelstudien zu rassistischen Stereotypen bei Pippi Langstrumpf, über „Zigeuner“-Klischees im Comic und über das Orientbild bei Karl May. Der Abend wird moderiert von Sabine Mähne, Leiterin des Berliner Zentrums für Kinder und Jugendliteratur LesArt.

Facebook-Link: http://www.facebook.com/event.php?eid=190497087655468

In Zusammenarbeit mit LesArt – Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur und dem Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.