Lade Veranstaltungen
03.11.11
20:00
Lesung und Gespräch
Wilfried F. Schoeller „Döblin. Eine Biographie“
Moderation: Ralph Schock
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Alfred Döblin ist der große Unbekannte der deutschen Literatur, obwohl sein Roman über Franz Biberkopf und dessen Leben am Berliner Alexanderplatz zur Weltliteratur zählt: ein Patriarch der literarischen Moderne, ein Kleinbürger, Kassenarzt, Mystiker und schließlich Exilant. Mit seinen stilistisch und weltanschaulich so unterschiedlichen Romanen versuchte er dem Chaos der Welt und seines Lebens eine Ordnung der Kunst entgegenzusetzen. Wilfried F. Schoeller zeigt in seiner umfangreichen Biografie, die neues, unbekanntes Material aus Archiven präsentiert, die vielen, oft widersprüchlichen Facetten von Werk und Leben dieses Autors.

In Zusammenarbeit mit dem Saarländischen Rundfunk Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und ist nachzuhören im Saarländischen Rundfunk - SR 2 KulturRadio, am Dienstag, dem 29.11., ab 20.04 Uhr

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.