Lade Veranstaltungen
29.04.09
20:00
Lebenszeugnisse
„Von Kassel nach Haifa – Die Geschichte des glücklichen Juden Hans Mosbacher“
WOLFGANG BENZ im Gespräch mit EVA SCHULZ-JANDER
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Der deutsche Jude Hans Mosbacher lebte 55 Jahre lang in Kassel, bevor er 1937 nach Palästina emigrieren musste. Eva Schulz-Jander erzählt seine Geschichte anhand der Erinnerungen seines Sohnes, sie unterscheidet sich von vielen Vertreibungsschicksalen, denn sie erzählt keine Opfergeschichte, sondern die eines Lebenskünstlers.

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.