Lade Veranstaltungen
11.11.09
20:00
Buchvorstellung
Volker Braun „Flickwerk“
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Der Flick von Lauchhammer, dieser nach Arbeit suchende Werktätige, steht im Mittelpunkt von Volker Brauns Roman “Machwerk” (2008). Misslungenes wird umgangssprachlich als ein Machwerk bezeichnet und tatsächlich wird in der Geschichte von Dingen berichtet, die im Argen liegen. Die Prosaminiaturen, die Volker Braun nun unter dem Titel “Flickwerk” vorliegt, stehen in der Folge dieses Romans und in der Tradition von Brechts Keunergeschichten. Flickwerk ist eine Notlösung. Etwas Provisorisches muss so lange halten, bis es ausgetauscht werden kann oder zu Bruch gegangen ist. In Flickwerk macht sich ein Unzufriedener seinen Reim auf die Gegenwart, wobei er gern unter die Narrenkappe schlüpft.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.