Lade Veranstaltungen
14.05.07
20:00
Gespräch
„Visionen in der Politik“
Paul Werner Wagner im Gespräch mit Egon Bahr
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Egon Bahr, Jahrgang 1922, war als Vordenker und Stratege wie kaum ein anderer Politiker an der Beendigung des Kalten Krieges beteiligt. Er formulierte 1963 „Wandel durch Annäherung“ als Zielsetzung bundesdeutscher Außenpolitik. Der enge Weggefährte von Willy Brandt gilt als Architekt der Ostpolitik, die maßgeblich zur Entspannung in Europa beitrug. Egon Bahr fühlt sich zu alt, um sich nur mit der Vergangenheit zu beschäftigen. Deshalb werden wir mit ihm über seine Ideen für die Zukunft sprechen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.