Lade Veranstaltungen
20.07.13
14:00
Literarische Stadtführung
(Ausser Haus!)
„Unübersehbar ist die weite Fläche der Stadt“ Karl Phlipp Moritz im aufgeklärten Berlin
Mit Michael Bienert
Veranstaltungsort: Außer Haus
,

Am Ende des 18. Jahrhunderts war Berlin auf dem Sprung, eine echte Großstadt zu werden. Dem Psychologen Moritz bot sie mannigfache Anregungen und ein Auskommen als Lehrer, Kritiker, Zeitungsmacher, zuletzt als Professor an der Akademie der Künste und Hofrat. Nach dem Tod Friedrichs des Großen war der Weg exemplarisch frei für den gesellschaftlichen Aufstieg des deutsch schreibenden Intellektuellen. Ein Spaziergang zu Orten, an denen das damalige Berlin erkennbar geblieben ist.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.