Lade Veranstaltungen
Ulrike Edschmid »Levys Testament«
© Sebastian Edschmid / SV

15.12.21
20:00
Lesung, Gespräch
Ulrike Edschmid »Levys Testament«
Im Gespräch mit Erdmut Wizisla
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Die Erzählerin und ihr Gefährte, genannt der Engländer, kennen sich bereits seit Langem. Gemeinsam stehen sie angeklagten Anarchist:innen während der politischen Eskalationen der 1970er Jahre bei, reisen nach Spanien oder versuchen, die Gesellschaft an der Basis, in den Fabriken, zu ändern. Lange nach der Trennung beginnt der Engländer, seine jüdische Familiengeschichte aufzuarbeiten und dem Schicksal seines Großvaters nachzugehen – ein Schicksal, das ein großes Geheimnis birgt. Gefühlvoll erzählt Ulrike Edschmid von der Kraft der Verbundenheit und einer Spurensuche in der eigenen Vergangenheit.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.