Lade Veranstaltungen
© Michael Rauhe

06.06.14
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Ulrich Herbert „Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert“
Moderation: Stefan Reinecke
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Die deutsche Geschichte sieht der Historiker Ulrich Herbert durch zwei Perspektiven bestimmt: Zum einen die großen Kriege und Katastrophen, die das deutsche 20. Jahrhundert in zwei Teile spalten – vor und nach 1945. Zum anderen der Aufstieg der modernen Industriegesellschaft, der über die verschiedenen politischen Systeme hinweg zu jahrzehntelangen Auseinandersetzungen um die soziale und politische Ordnung führt. Kriege und Terror, Utopie und Politik, Kapitalismus und Sozialstaat, Sozialismus und demokratische Gesellschaft, Geschlechter und Generationen, Kultur und Lebensstile, europäische Integration und Globalisierung: Wie diese widersprüchlichen Ereignisse und Entwicklungen strukturiert und aufeinander bezogen sind, davon handelt dieses Buch.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.