Lade Veranstaltungen
© Ivan Cottrell

17.07.16
17:00
Lesung und Gespräch
(Ausser Haus!)
Sabine Rennefanz trifft Marion Brasch – „Die Mutter meiner Mutter“
Veranstaltungsort: Märkisches Museum
Am Köllnischen Park 5, 10179 Berlin

Anna Stein, die Titelfigur in Sabine Rennefanz‘ Roman „Die Mutter meiner Mutter“ (2015), versinkt in lebenslanger Scham, nachdem ein Kriegsheimkehrer sie als halbwüchsige Flüchtlingsmagd vergewaltigt und vier Monate später geheiratet hat – ein Trauma, das auf die folgenden Generationen fortwirkt. Die Handlung spielt in der DDR, doch die aufgeworfene Frage nach den Traumata der Enkelgeneration ist eine gesamtdeutsche. Worin liegt die Spezifik speziell für Enkelinnen?

 

Die Veranstaltung findet im im Hof des Märkischen Museums statt, bei Regen im Gebäude des Museums.

In Kooperation mit dem Stadtmuseum Berlin anlässlich der Sonderausstellung „Berlin – Stadt der Frauen“

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.