Lade Veranstaltungen
28.10.10
20:00
Lebenszeugnisse
Roswitha Quadflieg „Der Glückliche – Roman zu zehn Stimmen“
Wolfgang Benz im Gespräch mit der Autorin
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Der Roman „Der Glückliche“ beruht auf der von Roswitha Quadflieg recherchierten Biografie des Dr. L. W., der von 1921 bis 1933 Stadtarzt in Speyer war und 1938 wegen Beleidigung Hitlers verhaftet wurde. Aufgrund eines ärztlichen Gutachtens verbrachte er fortan 21 Jahre in der Heil- und Pflegeanstalt Lohr. Drei Tage nach seiner Entlassung stürzte er auf einer Bergwanderung in den Tod. Der Roman setzt nochmals 25 Jahre später an: sieben Familienmitglieder, ein Mitinsasse, ein Arzt und ein Rechtsanwalt tragen ihre jeweils eigene Sicht auf das Leben des Dr. L. W. vor. Alle beharren darauf, die Wahrheit zu kennen.

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.