Lade Veranstaltungen
© Catherine Dutli Polvêche

23.02.16
20:00
Lesung und Gespräch
Ralph Dutli „Die Liebenden von Mantua“
Moderation: Ralph Schock
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

6000 Jahre lang lagen sie sich in den Armen: Als 2007 bei Mantua die Skelette zweier junger Menschen aus der Jungsteinzeit ausgegraben wurden, gingen die Bilder um die Welt. „Romeo und Julia aus der Steinzeit“ – so lautete die Sensationsmeldung. Dann kamen die Wirtschaftskrise und das Erdbeben im Mai 2012 – und die Renaissance-Stadt Mantua hatte andere Sorgen. In Dutlis Roman ist das berühmte Steinzeitpaar nach Untersuchungen in einem archäologischen Laboratorium plötzlich verschwunden, und so macht sich der Schriftsteller Manu auf die Suche. Doch bald ist er selber unauffindbar, entführt auf das Anwesen eines dubiosen Grafen. Mehrere merkwürdige Morde geschehen. „Die Liebenden von Mantua“ ist ein Roman über eine neue Liebesutopie, über Religion und Renaissance, den unsicheren Status der Wirklichkeit und die unheimliche Macht der Schrift.



Sendetermin: SR 2 KulturRadio; Ausstrahlung: 1.3., ab 20.04 Uhr, „Literatur im Gespräch“

In Zusammenarbeit mit dem Saarländischen Rundfunk Mit freundlicher Unterstützung durch Pro Helvetia

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.