Lade Veranstaltungen
01.12.09
20:00
Lesung und Gespräch
Peter Huber / In Zusammenarbeit mit Ralph Hug „Die Schweizer Spanienfreiwilligen. Biographisches Handbuch“
WOLFGANG ASHOLT und RÜDIGER REINECKE im Gespräch mit den Herausgebern
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Rund 800 Freiwillige aus der Schweiz nahmen am Spanischen Bürgerkrieg teil (1936–1939). Jeder vierte ließ sein Leben – die Heimkehrenden wurden von der Schweizer Militärjustiz zu Gefängnisstrafen verurteilt. Das Profil dieser Antifaschisten ist vielfältig: die Schweiz hat ihnen wenig zu bieten, die bedrohte spanische Republik hingegen wirkt wie ein Magnet, eine Art verheißenes Land, dem man zu Hilfe eilt, und in dem die Arbeiter zu Protagonisten erwacht sind. Spanien war ein neues Amerika, eine neue Sowjetunion, und hat diesen Projekten noch vieles voraus: warmherzig, verlockend und zudem noch in der Nähe.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.