Lade Veranstaltungen
© Wolfgang Frank/LfB

Di 29.01.
20:00
Lesung und Gespräch
Natascha Wodin „Irgendwo in diesem Dunkel“
Moderation: Cornelia Geißler
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

In ihrem viel beachteten Buch „Sie kam aus Mariupol“ erforschte Natascha Wodin das Leben ihrer Mutter und setzte dieser zugleich ein literarisches Denkmal. Ihr neues Buch, „Irgendwo in diesem Dunkel“, stellt den Vater ins Zentrum. Bis man merkt: Vielmehr noch erkundet Natascha Wodin eine Kindheit in Not, Schweigen und Ausgrenzung – und die Befreiung des Mädchens, das sie war.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.