Lade Veranstaltungen
16.07.13
20:00
Lesung und Gespräch
Moritz als Romancier: Die „Hartknopf“-Romane
Mit Cord-Friedrich Berghahn, Christof Wingertszahn und Christian Meier
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Das bekannteste Buch von Moritz ist der psychologische Roman „Anton Reiser“ (1785-1790). Mindestens genauso interessant wie dieses Meisterwerk sind die gleichzeitig entstandenen Romane um den originellen Pfarrer Andreas Hartknopf („Andreas Hartknopf“ und „Andreas Hartknopfs Predigerjahre“). Sie zeigen in unerhört moderner Weise einen ketzerischen Helden, der nicht an die Dreifaltigkeit, sondern an die Vierheit, glaubt und statt Brot und Wein den Rettich mit Salz verteilt. Der Braunschweiger Literaturwissenschaftler Cord-Friedrich Berghahn stellt im Gespräch mit dem Herausgeber des „Anton Reiser“ Hartknopfs „krumme“ Wege durch die mitteldeutsche Provinz und durch sektiererische Milieus vor.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.