Lade Veranstaltungen
Michael Wildenhain »Die Erfindung der Null«
© Peter Gesierich

07.10.20
20:00
Lesung, Gespräch, Buchpremiere
Michael Wildenhain »Die Erfindung der Null«
Moderation Insa Wilke
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Gehorcht das Leben eines Menschen den Gesetzen eines mathematischen Beweises? Michael Wildenhains neuer Roman wird dominiert von einem Mathematikgenie: Dr. Gödeler wird des Mordes verdächtigt. Der Staatsanwalt versucht, ihm die Ermordung seiner Urlaubsbegleitung nachzuweisen, wobei ihm das Gespräch jedoch zu entgleiten droht. Gödelers Aussagen werden zur mathematisch begründeten und fremd anmutenden Lebensgeschichte. Ein spannender Roman über eine Existenz zwischen Genialität und Verwahrlosung.



Bitte beachten Sie die aktuellen „Hinweise zum eingeschränkten Publikumsverkehr“: https://lfbrecht.de/hinweise-zum-eingeschraenkten-publikumsverkehr/

In Kooperation mit Klett-Cotta

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.