Lade Veranstaltungen
30.11.09
20:00
Mein Weg als deutscher Jude
PAUL WERNER WAGNER im Gespräch mit JULIUS H. SCHOEPS
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Der Historiker Julius H. Schoeps ist einer der profiliertesten Vertreter des deutschen Judentums nach 1945. Er hat mit vielen unbequemen und manchmal auch provozierenden Einmischungen das deutsch-jüdische Verhältnis beeinflusst. Im Gespräch wird seinem faszinierenden Lebensweg nachgespürt – Kindheit im schwedischen Exil, Jugend in Erlangen, prägende Erfahrungen innerhalb der Studentenbewegung in Berlin und den Weg in die Wissenschaft. Er ist seit 1992 Direktor des Moses Mendelssohn Zentrums für europäisch-jüdische Studien in Potsdam.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.