Lade Veranstaltungen
Meike Hoffmann und Nicola Kuhn „Hitlers Kunsthändler. Hildebrand Gurlitt 1895-1956“
© C.H.Beck

11.05.16
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Meike Hoffmann und Nicola Kuhn „Hitlers Kunsthändler. Hildebrand Gurlitt 1895-1956“
Moderation: Ingo Arend
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Als Ende 2013 durch einen Zufall die Kunstsammlung Hildebrand Gurlitts entdeckt wurde, war der Skandal groß. Der 1956 gestorbene Mann war Hauptakteur und Nutznießer des illegalen Kunsthandels im Gefolge der NS-Repressionen gegen die „Entartete Kunst“. Die Berliner Kunsthistorikerin Meike Hoffmann und Kunstredakteurin Nicola Kuhn haben nun eine fundiert recherchierte Biografie vorgelegt. Darin beschreiben sie auch die Mechanismen der Verdrängung der Kollaboration mit dem Nazi-Regime.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.