Lade Veranstaltungen
Mechtild Borrmann „Trümmerkind“
© Annika Ettrich

15.11.16
20:00
Lesung und Gespräch – Premiere
Gastveranstaltung
Mechtild Borrmann „Trümmerkind“
Moderation: Leo Solter
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Krimi trifft Nachkriegsroman: Die mehrfach ausgezeichnete Krimiautorin Mechtild Borrmann erzählt in „Trümmerkind“ die Geschichte Hanno Dietz‘, der im zerbombten Hamburg zu überleben versucht und auf einen dreijährigen Jungen stößt, den seine Familie schließlich adoptiert. Die Identität des Kindes bleibt lange ein Rätsel, doch es stellt sich heraus, dass ein Verbrechen aus der Vergangenheit noch immer seinen Schatten über die Familie wirft. Der Schauspieler Leo Solter moderiert die Berlin-Premiere des Romans, ein Glas Wein ist inklusive.

Veranstaltung des Krimimarathon Berlin, unterstützt vom Literaturforum im Brecht-Haus

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.