Lade Veranstaltungen
© C. H. Beck Verlag (Cover)

10.11.16
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Martin Sabrow „Erich Honecker. Das Leben davor. 1912-1945“
Moderation: Jens Bisky
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Martin Sabrow zeigt auf der Grundlage zahlreicher unbekannter Quellen, welche überraschenden Brüche und Nebenwege das Leben des saarländischen Jungkommunisten Erich Honecker prägten. Seit frühester Kindheit verwurzelt im kommunistischen Milieu, wollte er als Jugendlicher Bauer werden, begann dann eine Dachdeckerlehre, die er abbrach. Besuchte in Moskau die Kominternschule und musste als Jungfunktionär untertauchen. Sabrows Biografie des jugendlichen Revolutionärs und Überlebenskünstlers  vermittelt überraschende Details und Erkenntnisse.

Im Anschluss lädt der Verlag C. H. Beck zu einem kleinen Empfang

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.