Lade Veranstaltungen
07.07.11
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Marie Luise Knott „Verlernen. Denkwege bei Hannah Arendt“
Moderation: Michael Opitz
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Für ihr Buch „Verlernen. Denkwege bei Hannah Arendt“ wurde Marie Luise Knott für den Preis der Leipziger Buchmesse 2011 in der Kategorie Sachbuch/Essayistik nominiert. Es handelt sich um eine Einladung, den Denkbewegungen von Hannah Arendt zu folgen, wobei vier für Arendt zentrale Begriffe näher untersucht werden: „Lachen“, „Übersetzen“, „Verlernen“ und „Dramatisieren“. In Knotts ebenso überzeugender wie anschaulicher Darstellung nimmt Hannah Arendts Denken erstaunlich klare Konturen an.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.