Lade Veranstaltungen
25.07.11
20:00
Gespräch
KLEIST-WOCHE: Kleist in Berlin 1810/1811
Mit Horst Häker und Alexander Weigel
Moderation: Jens Bisky
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Die zwischen Oktober 1810 und März 1811 erschienenen „Berliner Abendblätter“ waren Kleists letzter Versuch, sich eine Existenzgrundlage zu schaffen. Als Herausgeber und Redakteur verfolgte Kleist zwei Ziele: „in der ersten Instanz, Unterhaltung aller Stände des Volks; in der zweiten aber …, nach allen erdenklichen Richtungen, Beförderung der Nationalsache überhaupt.“ Im Gespräch erhellen Horst Häker und Alexander Weigel den biografischen und zeitgeschichtlichen Hintergrund des „Abendblatt“-Projekts, u. a. Kleists Auseinandersetzung mit dem Berliner Theater, die Kritik an der preußischen Reformpolitik und die Konflikte mit der Zensur.

Gefördert durch die Stiftung Preußische Seehandlung

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.