Lade Veranstaltungen
Ken Merten »Ich glaube jetzt, dass das die Lösung ist«
© Marie-Kristin Boden

Di 20.02.
20:00
Lesung, Gespräch, Buchpremiere

Ken Merten »Ich glaube jetzt, dass das die Lösung ist«

Moderation Felix Bartels
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Dresden im Frühling 2017. Die linke Szene träumt von Rojava. Ein neues Katalonien im Befreiungskampf gegen Islamischen Staat, Assad und Erdoğan. Als Kim die Festnahme droht, folgt ihr der desillusionierte I. in den Nordirak und von dort nach Syrien, um gegen den IS zu kämpfen. Doch schon zur Ausbildung bei den kurdischen Einheiten werden sie voneinander getrennt. In einer Sprache, deren spielerischer Ernst an Ronald M. Schernikau erinnert, verhandeln Ken Mertens Interbrigadisten die Werke und Theorien von Peter Hacks und Hans Heinz Holz, Werner Tübke und Pablo Picasso, Lenin und Karl May. »Ich glaube jetzt, dass das die Lösung ist« ist der unheroische Roman einer internationalen Brigade.

In Kooperation mit dem XS-Verlag