Lade Veranstaltungen
15.01.15
20:00
Lesung und Gespräch
Katja Petrowskaja „Vielleicht Esther“
Moderation: Tomas Fitzel
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Katja Petrowskaja macht sich in ihrem Debüt „Vielleicht Esther“ auf die Suche nach ihrer Familiengeschichte. Während ihrer Recherche zwischen Kiew, Moskau, Warschau und Wien stößt sie auf die Schicksale ihrer Verwandten, von denen viele dem Holocaust zum Opfer fielen. Die aus der Ukraine stammende Petrowskaja, die russisch-jüdische Wurzeln hat, schreibt auf Deutsch und lebt heute in Berlin.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.