Lade Veranstaltungen
© Stroemfeld Verlag

08.07.14
20:00
Diskussion
Kafkas Humor
Mit Niels Bokhove, Astrid Dehe und Achim Engstler
Moderation: Peter Staengle; Kafka-Passagen liest: Meike Schlüter
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Kafka galt jahrzehntelang als unwiderstehlicher Meister des Albtraums. Dass seine Geschichten dennoch mit Komik imprägniert sind, sogar in ihren schwärzesten Momenten, darin sind sich inzwischen viele Leser einig. Ebenso klar ist jedoch, dass man Kafka nicht als humoristischen Autor lesen kann, der den Schrecken durch ein ‚befreiendes‘ Lachen bloß zu entschärfen versucht — selbst dann nicht, wenn er die Mittel des Slapstick einsetzt. Das wirft die Frage auf, wie wir diese Komik zu verstehen haben. Ist sie eine charakteristische Ausdrucksform oder gehört sie selbst schon zum Kern der literarischen Moderne?

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.