Lade Veranstaltungen
06.07.11
20:00
Lesung und Werkstattgespräch
Julian Schütt „Max Frisch. Biografie eines Aufstiegs“
Annett Gröschner im Gespräch mit dem Autor
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Max Frisch ist der meistgelesene Schriftsteller der Schweiz, in Deutschland verkaufen sich seine Bücher in Millionenauflage. Der Kulturjournalist und Literaturwissenschaftler Julian Schütt zeichnet in seiner Biografie Max Frischs Aufstieg zum Weltautor bis in die Mitte der fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts nach. Er wertet dafür erstmals alle zugänglichen Quellen aus, darunter zahlreiche bislang unbekannte Briefe, Notate und Dokumente, und er hat mit vielen Zeitgenossen und Weggefährten des Dichters gesprochen. Gefördert durch Pro Helvetia

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.