Lade Veranstaltungen
Jürgen Gottschlich „Türkei. Erdogans Griff nach der Alleinherrschaft“
© Carlos Pozo / Cancillería del Ecuador

08.12.16
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Jürgen Gottschlich „Türkei. Erdogans Griff nach der Alleinherrschaft“
Moderation: Ingo Arend
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Demokratur, Diktatur oder gar Faschismus? Nach dem gescheiterten Staatsstreich in der Türkei stellt sich die Frage nach der Zukunft von Demokratie und Freiheit in dem Land am Bosporus immer dringlicher. Zehntausende Menschen wurden verhaftet, ihr Besitz konfisziert, Schriftsteller, Intellektuelle und Journalisten wurden inhaftiert. Das neue Buch von Jürgen Gottschlich, Türkei-Korrespondent der Berliner „taz“, ist mehr als ein „politischer Länderbericht“. Kenntnisreich zeichnet er nach, wie sich ein Mann aus einfachen Verhältnissen ein ganzes Land untertan machen konnte.  

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.