Lade Veranstaltungen
24.11.11
20:00
Jens-Jürgen Ventzki „Seine Schatten, meine Bilder – Eine Spurensuche“
Wolfgang Benz im Gespräch mit dem Autor
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Im Jahre 2001 reist Jens-Jürgen Ventzki in seine Geburtsstadt Łódz, in der sein Vater, Werner Ventzki, ab 1941 Oberbürgermeister war. Ihm unterstand die Verwaltung des nach Warschau größten Ghettos. Der Sohn folgt den Spuren des Vaters, recherchiert in Archiven in Łódz, Berlin, Ludwigsburg, Jerusalem und sucht das Gespräch mit Historikern und Zeitzeugen. Anhand von Dokumenten, Erinnerungen, Literatur- und Archivstudien hat er jetzt den Lebensweg seines Vaters rekonstruiert. In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.