Lade Veranstaltungen
06.11.12
20:00
Lesung und Gespräch
Jan Koneffke „Die sieben Leben des Felix Kannmacher“
Erhard Schütz im Gespräch mit dem Autor
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Felix Kannmacher bekommt 1934 Ärger mit den Nazis, aber der Stardirigent Marcu schmuggelt ihn nach Bukarest. In Rumänien beginnt für ihn ein abenteuerliches Leben, das eigentlich aus sieben besteht. Jan Koneffke, der seit Jahren abwechselnd in Wien und Bukarest lebt, gibt hier nicht nur der Darstellung der dunkelsten Vergangenheit eine neue, ganz eigene südosteuropäische Wendung, sondern ihm glückt auch eine wunderbar gegenwärtige Form fabulierenden Erzählens.

In Zusammenarbeit mit Das Magazin Unterstützt aus Mitteln des Förderprogramms Grenzgänger der Robert Bosch Stiftung

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.