Lade Veranstaltungen
© Uwe Völkner

11.04.17
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
„Immer schön auf Augenhöhe“
Alfred Eichhorn im Gespräch mit Gesine Lötzsch
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Wie und warum man im Rücken der Kanzlerin spricht, wie ein Sommerfest à la Lötzsch aussieht, was Joschka Fischer nie geschafft hat, oder wen Gesine Lötzsch einen „Taliban im Nadelstreifen“ nennt, all das erfährt man bei der Lektüre ihres Buchs „Immer schön auf Augenhöhe“. Seit 2002 ist die einstige Lehrerin für Deutsch und Englisch Mitglied des Deutschen Bundestages, dort seit 2 Jahren Vorsitzende des Haushaltsausschusses. Warum das Wort „Augenhöhe“ sich nicht zufällig in den Buchtitel geschlichen hat, erkundet Alfred Eichhorn im Gespräch mit der Powerfrau der Linkspartei.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.