Lade Veranstaltungen
20.03.08
Tagung
„Ich wohne fast so hoch wie er“ – Tagung anlässlich des 100. Geburtstags von Margarete Steffin
Konzept und Leitung: Sabine Kebir
Es lesen Antje Thiele und Michael Berndt
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Margarete Steffin kam aus der Arbeiterkulturbewegung in den Künstlerkreis um Brecht. Als enge Mitarbeiterin und Freundin wurde sie unter den schweren Bedingungen des Exils selbst zur Autorin und Dichterin. Die internationale Tagung stellt diese Beziehung unter neuen Aspekten zur Diskussion. Im Mittelpunkt steht der im 20. Jahrhundert unübertroffene dichterische Dialog zwischen Steffin und Brecht sowie die noch weitgehend unbekannten Arbeitsbeziehungen zu anderen Autoren.

 

Mit: Elfriede Brüning (Berlin), Paula Hanssen (St. Louis /Missouri), Simran Karir (Toronto/Canada), Christine Kramel (Regensburg), Hans Christian Nørregaard (Kopenhagen), Astrid Oesmann (Iowa City/Iowa), Dorothee Ostmeier (Eugene/Oregon), Will Sebode (Schiffdorf),  Gudrun Tabbert-Jones (Santa Clara, Kalifornien)

                        20 Uhr

Vortrag und Lesung

Heidrun Loeper

„Willkommen und Abschied. Zum lyrischen Dialog zwischen Margarete Steffin und Bertolt Brecht“

Es lesen Antje Thiele und Michael Berndt

Bertolt Brecht und Margarete Steffin haben zwischen 1932 und 1939 Sonette füreinander geschrieben und ausgetauscht, um in schwierigen Zeiten der Trennung die Nähe zueinander nicht zu verlieren. Sie bilden einen der seltenen Liebesdialoge deutscher Sprache.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.