Lade Veranstaltungen
Home is where the work is 
¯ _(ツ)_ /¯
© Iris Janke

Mi 05.10.
20:00
Lecture Performance Premiere
Home is where the work is
¯\ _(ツ)_ /¯
Von !Mediengruppe Bitnik
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:30 Uhr

Im Zeitalter der Daten ist Überwachung sowohl in ihrer Struktur als auch in ihrer Funktionsweise gleichzeitig verborgen und allgegenwärtig. Wo zuvor Überwachungstechnologien einen separaten und spezialisierten Layer bildeten, der urbane Räume sichtbar überlagert hat, ist das automatisierte Sammeln von Daten ein inhärenter Bestandteil von Technologien geworden. Sie umgeben die Menschen „als unsichtbare Infrastruktur“ und schaffen alltägliche Software-Umgebungen, die mit unseren Begehren und Bedarfen korrespondieren. Was passiert mit dem Zuhause, wenn diese Infrastrukturen dank des pandemiebedingten Home-Office Einzug in Wohnräume erhalten? Wenn Arbeitgeber*innen dank neuer Technologien die Arbeit Zuhause überwachen?

Produziert vom Literaturforum im Brecht-Haus, gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds, in Koproduktion mit dem Brecht-Festival Augsburg
Präsentiert von der taz


Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.