Lade Veranstaltungen
05.06.09
20:00
Lesung und Gespräch
Herman Melville: Billy Budd, Matrose. Die großen Erzählungen.
THOMAS STÖLZEL im Gespräch mit dem Mitherausgeber und Übersetzer DANIEL GÖSKE
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Der amerikanische Schriftsteller Herman Melville ist vielen Lesern vor allem durch seinen Roman Moby Dickbekannt geworden, um den vor einigen Jahren auch eine öffentlich geführte Übersetzungsdebatte entbrannt ist. Dass Melville neben seinen umfangreichen Romanen auch eine Reihe vorzüglicher Erzählungen geschrieben hat, – von denen manche Themen und Stimmungen der Prosa von Kafka, Beckett oder Borges vorweggenommen haben – ist weniger bekannt. Obwohl Thomas Mann die Erzählung Billy Budd als eine der „wirklich schönsten der Welt“ bezeichnet hat.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.