Lade Veranstaltungen
08.05.07
20:00
Buchvorstellung und Diskussion
Heinrich Hannover „Die Republik vor Gericht 1954 bis 1995“
Moderation: Heinrich Fink
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Hannover berichtet in seinen Lebenserinnerungen von seinen interessantesten Prozessen mit denen er eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland schreibt. Sie ist so aufregend, dass der Leser sie als einen packenden Politkrimi erlebt, der eine entlarvende Innensicht unseres Staates beschreibt. Er hat Anarchisten und Kommunisten, Kriegs- und Atomwaffengegner, Opfer des Kalten Krieges und Beteiligte an der RAF verteidigt. Er war Verteidiger im Wiederaufnahmeverfahren für Karl von Ossietzky und des Thälmann-Mordprozesses. Aufsehen erregte er nach der Wende als Anwalt von Hans Modrow, dem Wahlfälschung vorgeworfen wurde.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.