Lade Veranstaltungen
Hasnain Kazim „Plötzlich Pakistan. Mein Leben im gefährlichsten Land der Welt“
© privat

30.03.16
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Hasnain Kazim „Plötzlich Pakistan. Mein Leben im gefährlichsten Land der Welt“
Moderation: Ingo Arend
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Es gilt als eines der gefährlichsten Länder der Welt. Und doch ist „Spiegel“-Korrespondent Hasnain Kazim vier Jahre lang in Pakistan geblieben. In „Plötzlich Pakistan“ beschreibt der in Deutschland geborene Journalist, Sohn, indisch-pakistanischer Einwanderer seine Erlebnisse. Kazim trifft Handwerker, Konditoren genauso wie Terroristen oder den jungen Henker des Landes. Der Band ist ein Buch über religiösen Extremismus, Blasphemie-Gesetze und die Flucht vor einem Islamismus, der die Menschenrechte missachtet.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.