Lade Veranstaltungen
02.06.16
20:00
Lesung und Gespräch
Hans-Ulrich Treichel „Tagesanbruch“
Sigrid Löffler im Gespräch mit dem Autor
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Eine Frau führt ein letztes Gespräch – einen Monolog – mit ihrem soeben gestorbenen erwachsenen Sohn. Dieser Monolog gerät zur Erinnerungsbilanz über ihr Leben mit einem kriegsversehrten Ehemann, das gemeinsam geführte Textilgeschäft im Nachkriegsdeutschland, das Glück, ein Klavier anzuschaffen, ‚etwas von Dauer‘ für den einzigen Sohn, den sie liebte und der ihr doch immer fremd blieb. Denn wahrscheinlich ist er Ergebnis einer traumatischen Gewalterfahrung, die sie zeitlebens nicht losließ. Eindringlich erzählt Hans-Ulrich Treichel von existenziellen Erfahrungen und großem Verlust.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.