Lade Veranstaltungen
© Andreas Labes



Erhard Schütz, © Wolfgang Frank/ LfB
03.03.15
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Güner Yasemin Balci „Aliyahs Flucht“
Erhard Schütz im Gespräch mit der Autorin
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Güner Yasemin Balci ist in Neukölln als Kind türkischer Arbeitsmigranten aufgewachsen. Sie hat Erziehungs- und Literaturwissenschaften studiert und war, bevor sie 2009 freie Autorin wurde, Journalistin beim ZDF. Seit ihren sehr erfolgreichen Büchern Arabboy und ArabQueen gehört ihr Engagement der Befreiung islamischer Mädchen aus den unerträglichen, religiös verbrämten, familialen und Clan-Zwängen. Ihr jüngstes Buch „Aliyahs Flucht“ dokumentiert auf höchst eindrückliche Weise die unfassbaren Schwierigkeiten, aber auch die Hoffnungen, den jungen Frauen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

In Zusammenarbeit mit „Das Magazin“

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.