Lade Veranstaltungen
18.01.08
20:00
Lesung und Gespräch
Giwi Margwelaschwili zum 80. Geburtstag
Mit Katja Lange-Müller
Moderation: Ekkehard Maaß
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Aus Anlass seines 80. Geburtstages laden das Literaturforum und der Verlag zu einer Begegnung mit Giwi Margwelaschwili ein. Der in Berlin als Sohn georgischer Emigranten geborene Schriftsteller wurde 1946 zusammen mit seinem Vater vom NKWD verhaftet, in Sachsenhausen interniert und nach Georgien verschleppt. Erst 1987 konnte er nach Deutschland ausreisen, im Gepäck eine Vielzahl von Manuskripten. In den 90er Jahren erschienen in schneller Folge Romane und Lebenserinnerungen des Schriftstellers, der für sein Lebenswerk im Jahre 2006 die Goethemedaille erhielt.   

In seinem neuesten Roman begibt sich Margwelaschwili nach zehn Jahren wieder in die von ihm erschaffene "LeseLebenswelt". Er betreibt ein intelligentes Spiel mit Lesewirklichkeiten und der Bedeutung von Lektüre für Leser und die Gelesenen, Margwelaschwili erweist sich einmal mehr als Meister literarischer Vexierspiele.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.