Lade Veranstaltungen
Geist der Dystopie
Mi 25.08.
19:00
Podiumsgespräch
Geist der Dystopie
Mit Helene Bukowski, Heinz Helle und Nis-Momme Stockmann
Moderation Frank Meyer
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Im 20. Jahrhundert spielten Huxleys »Brave New World« und Orwells »1984« eine maßgebliche Rolle zum Verständnis totalitärer Gesellschaften. Heute sind Filme und Serien wie »Die Tribute von Panem« oder »Black Mirror«, die eine düstere Zukunft zeichnen, besonders bei jungem Publikum sehr populär. Auch in der Gegenwartsliteratur werden bedrückende Zukunftsvisionen dargestellt, die ansonsten aus dem öffentlichen Diskurs verdrängt werden. Was ist die Motivation, Funktion, Form und Dynamik dystopischer Erzählungen?

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.