Lade Veranstaltungen
© Bibliothèque nationale de France, Paris 1940

Di 15.10.
20:00
Diskussion
Fetisch Walter Benjamin
Mit Lotte List, Nicos Tzanakis Papadakis, Frank Voigt und Ingar Solty
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Die Literaturzeitschrift »alternative« fragte 1980, ob die unverminderte „Faszination Benjamin“, so der Hefttitel, nicht auch an Benjamins „intellektuellen Ambivalenzen“ liege, die in den „Wünschen, Kurzschlüssen, Phobien, Fetischen“ seiner Leserinnen und Leser gespiegelt würden. Knapp 40 Jahre später ist die Frage nach einem ‚Fetisch Benjamin‘ weiter aktuell. Die Rezeption Walter Benjamins ist breit und international. Aber wofür wird Benjamin heute in Anspruch genommen, wozu dienen die Benjamin-Zitate, die in den Kultur- und Sozialwissenschaften, im Feuilleton, Kunst und Literatur so gern aufgerufen werden? Lotte List, Nicos Tzanakis Papadakis und Frank Voigt, Autor*innen bzw. Herausgeber*innen des Buchs »Material und Begriff. Arbeitsverfahren und theoretische Beziehungen Walter Benjamins« diskutieren darüber mit dem Politikwissenschaftler Ingar Solty.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.