Lade Veranstaltungen
© Melanie Grande

12.04.17
20:00
Lesung und Gespräch
Feridun Zaimoglu „Evangelio. Ein Luther-Roman“
Moderation: Stephan Speicher
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

In seinem „Luther-Roman“ nähert sich Feridun Zaimoglu dem Bibelübersetzer und Reformator Martin Luther aus der Perspektive des Landsknechts Burkhard, einer erfundenen Figur, die ihm, während er auf der Wartburg das Neue Testament übersetzt, zum Schutz an die Seite gestellt ist. Burkhard selbst ist Katholik und sieht Luthers Wirken mit Sorge. Er will nicht abfallen, nicht mit der Sitte brechen und muss doch den, der eben dies tut, schützen und bewahren. Und er muss Luther beistehen, als ihn die sogenannte Teufelsbibel in schlimmste Teufelsvisionen stürzt.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.