Lade Veranstaltungen
© Bernd Raschke

Di 24.09.
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Ewig anders. Alltagsrassismus in Deutschland
Wolfgang Benz im Gespräch mit Marvin Oppong
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr

Wie aufgeklärt und modern ist die deutsche Gesellschaft wirklich? Beschränkt sich Rassismus auf fanatische oder kriminelle Sekten wie den NSU? Kommt er nur in der rechten Ecke vor? Aus vielen Momentaufnahmen ergibt sich das alltägliche authentische Bild, das Marvin Oppong in seinem Buch »Ewig anders« zeichnet. Der Autor, in Münster geboren, ist Journalist. Aufgrund seines Aussehens wird er oft als „Ausländer“ wahrgenommen. Er verbindet Kompetenz mit der Erfahrung als Opfer alltäglicher Diskriminierung.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.