Lade Veranstaltungen
15.04.09
20:00
Lesung und Werkstattgespräch
Erzählte Zeit – Wilhelm von Sternburg: „Joseph Roth“
ANNETT GRÖSCHNER im Gespräch mit dem Biographen
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Kaum ein Schriftsteller des 20. Jahrhunderts war so widersprüchlich, kaum einer so geschickt und souverän darin, seine Biographie und seine Haltung zur Welt ständig neu zu erfinden wie Joseph Roth, der von sich selbst sagte, dass er „böse, besoffen, aber gescheit“ sei. WILHELM VON STERNBURG, der sich mit Büchern über K. Adenauer, C. von Ossietzky, L. Feuchtwanger, A. Zweig und E. M. Remarque einen Namen als Biograph gemacht hat, bringt Licht in das von Mythen durchwirkte Selbstbild Joseph Roths.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.