Lade Veranstaltungen
06.10.08
20:00
Lesung und Werkstattgespräch
Erzählte Zeit, mit Barbara Kalender und Jörg Schröder
Annet Gröschner im Gespräch mit Barbara Kalender und Jörg Schröder
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Seit 1990 erscheinen viermal jährlich neue Folgen von "Schröder erzählt". Unverschlüsselt werden autobiographische Stränge verknüpft mit Ereignissen aus dem privaten  und öffentlichen Leben der Bundesrepublik, was dem März-Verleger und

Erzähler Schröder den Namen "Mister Bundesrepublik" (Rainald Goetz) einbrachte. Da das nicht immer auf Gegenliebe stößt und stieß - Jörg Schröders legendäres erstes Buch "Siegfried" wurde mit zahlreichen einstweiligen Verfügungen und Unterlassungsklagen überzogen -  erfanden die beiden Autoren einen Buchtyp, der ohne Lager auskommt. Um

eine Beschlagnahme von vornherein zu verhindern, stellen sie nur soviel  Exemplare her, wie von Subskribenten bestellt und bezahlt werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.