Lade Veranstaltungen
23.01.14
20:00
„Eisenkinder. Die stille Wut der Wendegeneration“
Wolfgang Benz im Gespräch mit Sabine Rennefanz
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Der rechtsradikale Terrorist Uwe Mundlos war 16 als die Mauer fiel und damit etwa so alt, wie auch Sabine Rennefanz war. Beide sind in der DDR aufgewachsen und Teil einer ‚verlorenen Generation‘. Warum rutschte Mundlos ab, während es ihr selbst, wenn auch mit Umwegen, gelang, in der neuen Wirklichkeit anzukommen? Fragen wie dieser stellt sich Sabine Rennefanz, 1974 in Beeskow geboren, in ihrem autobiografischen Bericht und liefert ein eindrucksvolles Porträt ihrer von Wut geprägten Generation: den „Eisenkindern“. In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.